Facelift für den Acura ILX

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Für das neue Modelljahr hat Acura dem ILX ein Facelift spendiert und ihn technisch aufgewertet.

Das kleinste Modell der Acura-Palette wird für das Modelljahr 2019 aufgefrischt und bekommt eine noch dynamischere Optik.

(c) Acura

Vor allem die geänderte Frontpartie mit neuen LED-Scheinwerfern lässt die Limousine noch sportlicher wirken, aber auch die neuen Heckleuchten in LED-Ausführung sorgen für einen moderneren Touch.

Leicht überarbeitet zeigt sich auch der Innenraum, der gewohnt viel Luxus bietet und einen sehr hochwertigen Eindruck hinterlässt.

(c) Acura

Eine neue Infotainmentgeneration soll noch bessere Konnektivität bieten, und serienmäßig ist ein 7″-Touchscreen an Bord.

(c) Acura

Auch bei der Sicherheit bietet der kleinste Acura alles, was auch in den größeren Modellen zu finden ist, inklusive adaptivem Tempomat, Spurhalteassistent und Co.

Angetrieben wird der neue Acura ILX von einem 2,4 Liter-Benzinmotor mit 201 PS. Nach Europa kommt der geliftete Acura ILX nicht.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top