Hyundai Tucson kommt als Mildhybrid

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im Sommer 2018 geht der frisch geliftete Hyundai Tucson an den Start, erstmals kommt er auch mit einem 48-Volt-Mildhybrid auf den Markt.

Beim neuen Hyundai Tucson 2,0 CRDi mit 48-Volt-Mildhybrid-System wird der Dieselmotor von einer 48-Volt-Lithium-Ionnen Batterie mit 0,44 kWh Speichervolumen unterstützt.

(c) Hyundai

Der Startergenerator ist über einen Riemen mit der Kurbelwelle verbunden und unterstützt den Motor zum Beispiel beim kräftigen Beschleunigen mit bis zu 12 kW.

Die Leistung des 2,0 CRDi Mildhybrid liegt bei 186 PS (137 kW). Wahlweise gibt es ein manuelles 6-Gang-Getriebe oder eine neu entwickelte 8-Gang-Automatik.

(c) Hyundai

Im Frühling 2019 wird der Tucson auch als 1,6 Liter-Diesel mit 48-Volt-Mildhybrid-System erhältlich sein.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top