Pannonia-Carnuntum 2017: Fotos – Teil 3

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im dritten und letzten Teil zeigen wir noch einige Oldtimer, die bei der Mittagsrast in Bruck/Leitha dabei waren.

Die Pannonia-Carnuntum 2017 ist ein rollendes Automuseum, und es sind wirklich Fahrzeuge für jeden Geschmack dabei.

(c) Stefan Gruber

Am Freitag den 26. Mai und Samstag dem 27. Mai werden noch zahlreiche Etappen von den Teilnehmern bewältigt, bei denen Zuschauer das Starterfeld mitverfolgen können.

Der Weg führt am 26. Mai von Neusiedl am See über Neufeld/Leitha nach Oberpullendorf. Am Nachmittag geht es über Lutzmannsburg nach Podersdorf zum Tagesziel.

Samstag startet der Oldtimer-Tross um 8 Uhr in Gols und begibt sich zur Mittagsrast nach Wien in die Leopoldauer Straße zu Porsche Wien Nord. Nachmittags geht es über Bad Deutsch-Altenburg nach Ungarn und zum Tagesziel nach Illmitz.

Hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf die Oldtimer, die man bei der Rallye sehen kann:

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top