Facelift für den Acura ILX

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Für das neue Modelljahr hat Acura seinem Einstiegsmodell ein Facelift und einen neuen Motor spendiert.

Der Acura ILX ist das Einstiegsmodell in die Welt von Acura und kann mit einem sehr sportlichen Auftritt überzeugen.

(c) Acura
(c) Acura

Für das neue Modelljahr hat Acura den ILX nochmals nachgeschärft und ihm auch die “Jewel Eye” LED-Scheinwerfer spendiert, die der Frontpartie noch mehr Dynamik verleihen.

Leicht adaptiert zeigt sich auch das Heck, welches ebenfalls mit LED-Rückleuchten aufwarten kann. Neben den optischen Details kann der neue ILX aber auch technisch mit einigen Highlights aufwarten.

(c) Acura
(c) Acura

Der bisherige 2,0 Liter-Tubomotor wird durch einen 2,4 Liter-Benzinmotor ersetzt, der ein neues 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe spendiert bekommen hat.

Damit soll der ILX noch mehr Fahrspaß bei niedrigerem Verbrauch bieten. Einzug in den ILX halten auch das neue AcuraLink Infotainment-System und das AcuraWatch Sicherheitssystem.

(c) Acura
(c) Acura

Der ILX ist auch mit adaptivem Tempomat, Kollisionswarnsystem oder Spurhalteassistenten verfügbar. Das günstigste Modell startet bei 27.900,- US$, mit dem AcuraWatch und dem Plus Package kommt er auf 29.200,- US$.

 

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top