Ford Mustang startet ab 42.400,- Euro

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Der neue Ford Mustang wird ab Mitte des Jahres in Österreich erhältlich sein, das günstigste Modell startet bei 42.400,- Euro.

Erstmals kommt der Ford Mustang im Sommer 2015 über offizielle Wege nach Österreich. Das sportliche Coupé und Cabrio von Ford zählt sicher zu den begehrtesten Fahrzeugen seiner Klasse, und die Fan-Gemeinde hat schon lange darauf gewartet, dass der Mustang auch bei uns erhältlich ist.

(c) Ford
(c) Ford

Ab Sommer 2015 ist es jetzt soweit, und der Mustang kommt als Coupé und Cabrio zu uns. Mit dem 314 PS (231 kW) starken 2,3 Liter EcoBoost-Motor kommt das Coupé ab 42.400,- Euro zu den Händlern. Durch die NoVa ist es zwar um rund 7.000,- Euro teurer als in Deutschland, preislich aber immer noch sehr interessant positioniert.

Für das Cabrio mit gleicher Motorisierung sind 47.500,- Euro fällig. Wer seinen Mustang gerne mit Automatik hätte, muss für das Coupé 47.300,- und das Cabrio 52.600,- Euro kalkulieren.

(c) Ford
(c) Ford

Noch eine Spur teurer wird der Mustang GT, dessen 5,0 Liter-V8 Motor wohl für viele Fans die einzig wahre Motorisierung darstellen wird. Mit dem 418 PS (308 kW) starken Motor kommt das Coupé mit manueller Schaltung auf 54.500,- Euro, mit Automatik auf 56.100,- Euro.

Das starke Cabrio schlägt sich dann mit 59.600,- Euro bzw. 61.300,- Euro (Automatik) zu Buche. Im Preis enthalten ist dabei bei allen Modellen schon eine sehr großzügige Serienausstattung.

(c) Stefan Gruber
(c) Stefan Gruber

Mit an Bord sind unter anderem schon Ledersitze, ein Audiosystem mit 9 Lautsprechern, das Ford SYNC2-System, ein 8″-Touchscreen, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie eine Rückfahrkamera.

Im optionalen Premium-Paket gibt es um 3.200,- Euro noch ein Navi, ein Premium-Sound-System mit 12 Lautsprechern, spezielle Leichtmetallfelgen und je nach Wunsch klimatisierte Vordersitze oder Recaro-Leder-Sportsitze ohne Klimatisierung.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top