Für 2015 verbessert: Honda CRF250R und CRF450R

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Honda hat die CRF250R und CRF450R für das Modelljahr 2015 verbessert und aufgewertet.

Innovativ verbessert wurde die CRF250R für die MX2-Klasse. Das Chassis glänzt mit einer schlau konstruierten 48mm Showa Upside-Down Gabel sowie einer 260 mm Bremsscheibe vorne.

Honda CRF250R (c) Honda
Honda CRF250R (c) Honda

Weiters wurde die CRF250R – wie die große Schwester CRF450R – mit einem Fahrmodus-Schalter ausgestattet, der drei Setup-Möglichkeiten bietet. Eine neue Abgasanlage sowie Feinschliff in den Details runden den Modelljahrgang 2015 ab. Die Leistung der CRF250R liegt bei 38 PS (28 kW).

Hondas MX-Flaggschiff, die CFR450R, wurde für 2015 mit einem neuen Fahrmodus-Schalter ausgestattet, der es erlaubt, Motorleistung und Kraftentfaltung in drei Stufen gezielt auf  unterschiedliche Strecken und die Bedürfnisse des Fahrers abzustimmen.

Honda CRF450R (c) Honda
Honda CRF450R (c) Honda

Ein Zylinderkopf nach HRC-Spezifikation und ein neuer Auspuff tragen zu gesteigerter Performance bei, die Leistung liegt bei 54 PS (39,5 kW). Leichtere Kayaba PSF2-Luftfederelemente der zweiten Generation sowie eine neue 260 mm Bremsscheibe vorne werten das Chassis auf.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top