Neu: Opel Astra Limousine

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Opel erweitert die Astra-Modellreihe um eine sportliche Limousine, die vor allem im Osten neue Kunden gewinnen soll.

Nach dem 5-Türer, dem Sports Tourer und dem GTC ist die Limousine die vierte Karosserievariante für den Astra. Im Vergleich zum Vorgänger kann die neue Astra Limousine mit einem sehr dynamischen Design aufwarten.

(c) Opel

Die coupéartige Dachlinie und das kurze Heck passen dem Astra sehr gut. Mit einer Länge von 465,8 cm ist der Astra zwar eigentlich schon der Kompaktklasse entwachsen, bietet dafür aber ein sehr gutes Raumangebot.

[adsense_id=”43″]

Mit einem Kofferraumvolumen von 460 Liter kann sich die schnittige Limousine schon sehen lassen. Klappt man die 60:40 geteilten Rücksitze um, so hat man sogar bis zu 1.010 Liter Stauraum zur Verfügung.

(c) Opel

Zum Start wird es die Astra Limousine mit sechs Motorisierungen geben: Drei Benziner (100 PS/74 kW bis 130 PS/96 kW), von denen zwei mit 6-Stufen-Automatik verfügbar sind, und drei Dieselaggregate (95 PS/70 kW bis 130 PS/ 96 kW). Der sparsamste Diesel kommt mit Start/Stopp-Automatik auf einen Verbrauch von nur 3,7 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt bei nur 99 g/km.

(c) Opel

Bereits nächstes Jahr wird es für die Astra-Limousine aber auch die neuen SIDI-ECOTEC 4-Zylinder-Motoren geben, die mit 1,6 Liter Hubraum, Turboaufladung und Direkteinspritzung noch mehr Effizienz bieten werden.

Große Erfolge erwartet sich Opel vor allem im Osten, wo kompakte Limousinen äußerst beliebt sind. Die Weltpremiere wird die Opel Astra Limousine daher auch Ende August am Moskauer Auto Salon feiern.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top