Spieletest: Gran Turismo 5 für die PS3

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Rechtzeitig vor Weihnachten bringt Sony seinen Spieleklassiker Gran Turismo in der 5. Generation auf den Markt, wir sind schon ein paar heiße Runden gefahren.

Die Gran Turismo-Serie zählt zu den beliebtesten Auto-Rennspielen der Welt. Nach einigen Jahren Pause gibt es jetzt mit Gran Turismo 5 wieder eine Neuauflage, die in jeder Hinsicht noch besser ist.

(c) Sony Playstation

So stehen nun schon über 1.000(!) Autos und 20 Strecken mit 70 Fahrvariationen zur Wahl. Vom alten Nissan Skyline bis zum neuen Mercedes SLS AMG reicht dabei die Palette der Autos. Und das Schönste daran: Die Grafik wurde in HD umgesetzt und ermöglicht damit eine noch nie dagewesene Brillianz.

Sonst ist aber auch Vieles beim Alten geblieben. Jeder Fahrer muss sich zuerst hocharbeiten und verschiedene Lizenzen erwerben. Während die ersten Lizenzen noch spielend leicht erreichbar sind, verzweifelt man dann doch an mach hoher Lizenz, schafft diese mit viel Hingabe und Geduld aber letztlich immer.

(c) Sony Playstation

Das Menü wurde dabei vollkommen verändert, was am Anfang ein bisschen Eingewöhnungszeit benötigt. Es gibt auch mehr Menüpunkte, und die Übersichtlichkeit ist nicht mehr so gegeben wie früher. Hinzu kommt, dass man mindestens einen Fernseher mit 42″ Diagonale haben sollte, damit die Menüpunkte gut lesbar sind.

Gut umgesetzt wurde aber die Fahrdynamik, die von Auto zu Auto unterschiedlich und sehr realistisch ist. Wer zum Beispiel von einem kleinen Suzuki auf den Mercedes SLS AMG umsteigt, merkt wie auch in der Realität, einen gewaltigen Unterschied bei Beschleunigung, Fahrverhalten und Dynamik. Hinzu kommt eine grandiose Darstellung der Armaturen, die dem Original auch immer sehr gut nachempfunden sind.

(c) Sony Playstation

Je höher man sich nach oben arbeitet, umso mehr Goodies und Schwierigkeiten gibt es. Vom wechselnden Wetter über Tag- und Nacht-Modus bis hin zu einem mehrstufigen Schadensmodell kann nun GT 5 alles bieten, was sich die Fans schon lange gewünscht haben.

Auch die Stecken sind sehr abwechslungsreich, von der Wüste über den Gebirgspass bis zum Nürburgring kann man so ziemlich alles befahren, was es an tollen Renn-Locations auf dieser Welt gibt.

(c) Sony Playstation

Der Traum, einmal selbst über den Nürburgring in einem Mercedes SLS AMG oder Lamborghini Murcielago zu düsen, wird somit mit Gran Turismo 5 zumindest virtuell wahr. Wie schon die Vorgänger bietet Gran Turismo wieder viel Spaß und lange Spielfreude. Die Grafik und die Funktionalität wurden dabei nochmals verbessert, und schon Gutes wurde bewahrt und verfeinert. Gran Turismo ist also auch in der 5. Generation wieder ein absoluter Tipp für alle Autofans und Freunde von Rennsimulationen.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top