Neuer Mercedes SLK: Letzte Erprobungsfahrten

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im nächsten Jahr feiert der neue Mercedes SLK seine Premiere, noch laufen die letzten Testfahrten, bei denen auch das neue “Magic Sky Control” Panorama-Variodach getestet wird.

Bis ein neues Auto auf die Straße kommt, durchläuft es unzählige Tests und Millionen von Testkilometern. Der neue Mercedes SLK, der 2011 auf den Markt kommen wird, durchläuft gerade einen solchen Testmarathon. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das neue “Magic Sky Control” Panorama -Variodach gelegt.

(c) Mercedes

Die Besonderheit an dem neuen transparenten Glasdach ist, dass es sich auf Knopfdruck dunkel färben lässt, damit zum Beispiel bei direkter Sonneneinstrahlung keine Blendung erfolgt. So kann es also nicht nur in wenigen Sekunden auf und zu gemacht, sondern auch binnen Sekunden von hell auf dunkel gefärbt werden.

[adsense_id=”38″]

Im Winter hat der neue SLK schon die Kälteprobe in Sibiren gemeistert, wo das Dach ohne Probleme Temperaturen von unter -30 Grad ausgehalten hat. Jetzt muss es noch den Hitzetest im Death Valley bestehen. Dazu ist die Test-Crew mit drei SLK angereist, um bei über 50 Grad Außentemperatur den mit Messgeräten vollgestopften Wagen einer intensiven Sonnenbehandlung auszusetzen.

(c) Mercedes

Der neue SLK wird dabei für vier Stunden in die Sonne gestellt, wo die Sonnenstrahlung schon in der Früh eine Energie von 800 Watt an den Messgeräten anzeigt. Über Mittag werden es dann sogar über 1000 Watt. Die Sensoren messen dabei, wie sich das Glas verhält und ob Risse oder Veränderungen feststellbar sind. Immerhin muss der SLK sowohl bei -30 Grad als auch bei +50 Grad einwandfrei funktionieren und auch das Glasdach muss halten.

(c) Mercedes

Wer dann nach dem vierstündigen Test als erster in das Auto steigen muss, tut uns natürlich leid. Denn nach dem Test werden die Autos wieder zur Testbasis gebracht, wo man bei “kühlen” +40 Grad die Testergebnisse auswertet.

(c) Mercedes

Wie von der Test-Crew erwartet, haben der Mercedes und auch das neue “Magic Sky Control”-Dach mit Bravour bestanden. Somit steht von dieser Seite her einem pünktlichen Roll Out nichts mehr im Wege, und wir sind gespannt, wie der neue Mercedes SLK dann ohne die Tarnung aussehen wird.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top