Alle Automarken: Opel

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Im Jahr 1862 wurde Opel gegründet, baute jedoch vorerst nur Nähmaschinen. Erst die Söhne von Adam Opel, der nie Autos bauen wollte, begannen 1899 mit dem Bau von Autos.

Die Modelle von Opel waren in der Mittelschicht sehr beliebt, und Opel wurde zum erfolgreichsten Hersteller Deutschlands. Im Jahr 1929 wurde Opel dann an General Motors verkauft, die über diesen Weg auch in Europa Fuß fassen wollten.

Nach dem zweiten Weltkrieg profitierte Opel stark vom Mutterkonzern, und es konnten sehr rasch neue Modelle auf den Markt gebracht werden. Ab 1962 wurde dann der erste Kadett in den Ring geschickt, um gegen den Käfer verlorenes Terrain gut zu machen.

(c) Stefan Gruber

In den 1960er und 1970er Jahren machte sich Opel auch mit seinen großen Limousinen, wie dem Admiral, Kapitän und Diplomat, einen Namen.

[adsense_id=”43″]

Als GM in den 80er Jahren in die Krise schlitterte, litt auch Opel stark unter den Sparmaßnahmen. Die Qualität wurde immer schlechter, und die Kunden blieben aus.

(c) Stefan Gruber

Erst in den letzten Jahren konnte sich Opel wieder erholen, und mit dem neuen Insignia und Astra glänzt die Marke mit dem Blitz wieder so richtig.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top