Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die VW-Modellpalette ist seit 1990 regelrecht explodiert, von der Modellvielfalt wie wir sie heute bei VW kennen, hat man 1990 nur träumen können.

Im Jahr 1990 steckte VW in einer tiefen Krise. Auch wenn der Golf noch ein Bestseller war, so war die Modellpalette veraltet und in etwa so aufregend wie eine Schlaftablette.

Auf Trends hat VW viele Jahre nur sehr spät reagiert und ist auch erst sehr spät, dafür aber umso fulminanter, ins SUV-Geschäft gestartet.

Der Tiguan hat sich auf Anhieb sensationell verkauft, und auch die kleineren neuen SUV nagen an den Verkaufszahlen des VW Golf.

(c) VW

Auch wenn VW seit 1990 einige Flops hinnehmen musste, so ist die Modellpalette heute durchwegs attraktiver als noch vor 30 Jahren.

(c) VW

Hier ein Vergleich der Modellreihen von 1990 und 2020:

VW-Modelle 1990: 

– VW Polo Steilheck

– VW Polo Coupé

– VW Golf

– VW Golf Cabrio

– VW Jetta

– VW Passat

– VW Passat Variant

– VW Corrado

– VW T3

 

VW-Modelle 2020: 

– VW e-up!

– VW Polo

– VW Golf

– VW Golf Variant

– VW Golf Sportsvan

– VW Passat

– VW Passat Variant

– VW Arteon

– VW Touran

– VW Sharan

– VW ID3

– VW T-Cross

– VW T-Roc

– VW T-Roc Cabrio

– VW Tiguan

– VW Tiguan Allspace

– VW Touareg

– VW Caddy

– VW T6.1

– Amarok

Man sieht, dass sich die Modellpalette ordentlich vergrößert hat, hier die Fotos der Modelle von 1990 und 2020:

Bildergalerie: Volkswagen 1990 vs 2020
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top