Premiere für den neuen Opel Mokka

Opel hat jetzt die neue Generation des Mokka präsentiert, die ab Anfang 2021 mit Benzin-, Diesel- und Elektroantrieb verfügbar sein wird.

Die neue Generation des Opel Mokka hat jetzt ihre Premiere gefeiert. Der Mokka ist der erste Opel, der das neue „Opel-Vizor“-Markengesicht bekommt.

(c) Opel

Optisch besticht das neue Design mit klaren Linien und geschliffenen Kanten, auf jeden Fall wirkt der neue Mokka schon auf den ersten Blick modern und dynamisch zugleich.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Mokka um 12,5 Zentimeter kürzer, soll aber dennoch mehr Platz als bisher bieten. Immerhin konnte der Radstand noch um ein paar Millimeter verlängert werden.

(c) Opel

Das Kofferraumvolumen ist mit 350 Litern Fassungsvermögen ebenfalls sehr großzügig dimensioniert, und der neue Mokka ist auch der erste Opel mit dem neuen Opel Pure Panel-Cockpit.

(c) Opel

Dieses besteht aus zwei bis zu 12″ großen Widescreen-Displays, dennoch hat man nicht auf praktische Drehregler für Klima und Radiolautstärke verzichtet. Somit verbindet Opel beim neuen Cockpit das Beste aus zwei Welten.

(c) Opel

Als weiteres Highlight ist der neue Opel Mokka nicht mehr nur mit modernen Diesel- und Benzinmotoren erhältlich, er wird auch erstmals in einer rein elektrischen Variante verfügbar sein.

Eine 50 kWh große Batterie soll im Mokka-e eine Reichweite von rund 322 Kilometern nach WLTP-Standard ermöglichen. Die Leistung des E-Motors liegt bei 136 PS (100 kW) und ist schon aus dem e-Corsa bekannt.

(c) Opel

Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 150 km/h limitiert, und der Fahrer kann aus verschiedenen Fahrmodi wählen. Natürlich verfügt der neue Mokka auch über alle aktuellen Assistenzsysteme, bis hin zum adaptiven Tempomat.

Bestellungen für den neuen Mokka sollen noch dieses Jahr möglich sein, der Start ist für Anfang 2021 geplant.

 

Werbung
Impressum