Lotus Elise Classic Heritage Edition

Mit der Elise Classic Heritage Edition erinnert Lotus an seine glorreiche Zeit in der Formel 1.

Auch wenn Lotus in den letzten Jahren vor allem durch Sondereditionen bereits lange erhältlicher Modelle aufgefallen ist, hat die Marke schon eine sehr lange Tradition, auch im Motorsport.

(c) Lotus

Die Elise Classic Hertiage Edition soll jetzt die Kunden in Erinnerungen an die glorreiche Formel 1-Zeit der Marke schwelgen lassen.

Insgesamt sollen 100 Fahrzeuge der Sonderedition entstehen, die vier verschiedene Sonderlackierungen zeigen, die an das jeweilige Formel-Auto aus der Vergangenheit erinnern.

(c) Lotus

Die Kombination aus Schwarz und Gold soll an den Lotus Type 72D von Emerson Fittipaldi erinnern, mit dem er 1972 fünf Siege in der Formel 1 einfahren konnte.

(c) Lotus

Das Modell in Rot, Weiß und Gold gehalten soll an den Lotus Type 49B von Graham Hill aus dem Jahre 1968 erinnern, das Blau, Rot und Silber gestaltete Sondermodell an den Lotus Type 81 von 1980, mit dem Nigel Mansell, Elio de Angelis und Mario Andretti unterwegs waren.

(c) Lotus

Mit dem vierten Modell in Blau und Weiß gehalten soll der Lotus Type 18 von 1960 geehrt werden, mit dem Lotus seine erste Pole Position und den ersten Sieg in einem Formel 1-Rennen erzielen konnte.

(c) Lotus

Die Basis für die Sonderedition liefert die Elise Sport 220, neben der Lackierung hat man auch die Ausstattung aufgewertet. Der Innenraum zeigt sich ebenfalls im Stil der jeweiligen Außenlackierung, und es gibt eine Klimaanlage, Tempomat und DAB Radio.

In England startet die Sonderedition zum Preis von 46.250 britischen Pfund.

Werbung
Impressum