G-Power verleiht dem BMW M8 mehr Kraft

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge

Seat Modellnamen und deren Geschichte

Premiere für den Cadillac LYRIQ

Autoguru.at auf Facebook

Der neue BMW M8 ist schon von Haus aus kein schwaches Auto, die Tuningschmiede G-Power verleiht der Baureihe aber nochmals deutlich mehr Kraft.

Die neue Generation des BMW M8 ist noch nicht lange auf dem Markt, schon gibt es Möglichkeiten, das Fahrzeug noch sportlicher zu machen.

(c) G-Power

Neben den optischen Änderungen bietet G-Power vor allem noch mehr Power für den M8 an. Insgesamt gibt es drei Ausbaustufen, die für mehr Fahrspaß sorgen.

In der ersten Stufe wird die Leistung von 625 PS auf 720 PS erhöht, das Drehmoment liegt dann bei 850 Nm. Darüber rangiert die zweite Stufe mit 770 PS und einem Drehmoment von 930 Nm.

(c) G-Power

Für absoluten Fahrspaß sorgt die höchste Ausbaustufe mit einer Leistung von 820 PS und einem Drehmoment von 1.000 Nm. Genaue Fahrleistungen hat G-Power leider nicht verraten, man kann sich aber durchaus vorstellen, wie bei der Topversion die Post abgeht.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Montag, 17 Februar, 2020

Jeep präsentiert neue Gladiator-Versionen

Mit dem Gladiator Mojave hat Jeep jetzt eine ganz für den Offroad-Einsatz bestimmte Version des Gladiator präsentiert, zudem gibt es mit dem Gladiator High Altitude auch eine Luxus-Version.
Donnerstag, 18 Juni, 2020

Der neue Mazda BT-50

Mazda hat jetzt die dritte Generation des BT-50 präsentiert, nach Europa kommt diese Version jedoch auch nicht.
Donnerstag, 5 März, 2020

Premiere für den Brabus 800 Adventure XLP

Brabus verwandelt jetzt die Mercedes G-Klasse zum High Performance Pickup mit herausragender Geländefähigkeit.
Mittwoch, 29 April, 2020

Hyundai i10 1,2 MT Level 4 – Testbericht

Die neue Generation des Hyundai i10 zeigt sich so erwachsen wie nie zuvor. Wir verraten in unserem Test, was der kleine Koreaner alles zu bieten hat.
Mittwoch, 22 April, 2020

Neuer Opel Mokka ist getarnt unterwegs

Der neue Opel Mokka ist auf der Straße – zunächst noch getarnt, aber bereit für die wichtigen Testfahrten mit den Opel-Ingenieuren.
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top Cookie-Box-Einstellungen