Leasing-Aktion bei Ford

Ford Austria unterstützt Autokäufe mit Hilfe der hauseigenen Ford Bank, die ersten drei Leasingraten gibt es als Geschenk.

Ford hat für den Kauf und die Finanzierung von Fahrzeugen eine zeitgemäße Aktion entwickelt, um Kunden einen Zahlungsaufschub von bis zu sechs Monaten zu bieten: Das Ford-Programm „Jetzt leasen – später zahlen“ soll dazu beitragen, einige der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus abzufangen.

(c) Stefan Gruber

Danijel Dzihic, Geschäftsführer von Ford Österreich: „Ford möchte seine Kunden unterstützen, auch in diesen herausfordernden Zeiten nicht auf ein neues Auto verzichten zu müssen. Kunden legen gerade jetzt Wert auf zuverlässige Modelle einer vertrauenswürdigen Marke – unser innovatives „Jetzt leasen, später zahlen“-Programm ist unser Beitrag dazu.“

Zusätzlich zum überaus attraktiven Ford Bank Bonus von bis zu EUR 2.000 wird seitens Ford und Ford Bank diese innovative Aktion mit Finanzierungsentlastungen für alle lagernden PKW und Nutzfahrzeuge bereitgestellt: Einerseits die Übernahme der ersten drei Leasingraten, wobei lediglich die Bearbeitungsgebühr sowie eine variable Vertragsgebühr bei der ersten Ratenfälligkeit vom Kunden zu begleichen sind. Andererseits bietet Ford Bank die Möglichkeit, die Raten vier, fünf und sechs, ohne Verrechnung von anteiligem Leasingentgelt, zu stunden. Die Leasingvertragslaufzeiten belaufen sich dabei auf 24, 36 oder maximal 48 Monate.

Autokäufer, sowohl private als auch gewerbliche, haben ab sofort bis 30. Juni die Möglichkeit, von diesem Angebot zu profitieren.

Weitere Infos zu Ford unter www.ford.at

Werbung
Impressum