Nikola präsentiert den Badger

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die US-Firma Nikola hat bislang mit ihren Elektro- und Brennstoffzellen-Trucks für Aufsehen gesorgt, jetzt hat man den ersten Pickup präsentiert.

Nikola möchte die Nutzfahrzeugwelt so aufmischen wie es Tesla mit der Pkw-Welt getan hat. Die ersten Trucks mit rein elektrischem Antrieb hat man schon präsentiert, jetzt gibt es auch eine Stufe darunter das erste Modell.

(c) Nikola

Mit dem Badger möchte Nikola auch im Full-Size-Pickup-Segment neue Maßstäbe für alternative Antriebe setzen.

Optisch besticht der 590 cm lange Pickup mit einem sehr bulligen Design, das zudem auch etwas futuristisch wirkt. Das Fahrzeug soll dabei in jede Richtung neue Maßstäbe setzen.

(c) Nikola

Das Cockpit zeigt sich voll digital und verfügt über einen riesigen Touchscreen auf der Mittelkonsole. Vor dem Fahrer befindet sich ein kleiner Digitaltacho.

(c) Nikola

Am Aufwändigsten ist aber mit Sicherheit die Antriebstechnik. Der Nikola Badger (übersetzt: Dachs) verfügt sowohl über einen Brennstoffzellenantrieb, als auch einen rein elektrischen Antrieb über Batterien.

Die Doppellösung soll eine möglichst große Reichweite garantieren, beide Systeme zusammen sollen rund 960 Kilometer Fahrtstrecke ermöglichen.

(c) Nikola

Im reinen E-Modus sind mit der 160 kWh großen Batterie bis zu 480 Kilometer möglich, bevor der starke Pickup wieder an die Ladesäule muss. Die Systemleistung liegt bei maximal 919 PS, die Normalleistung wird mit 461 PS angegeben.

Bei voller Beschleunigung soll man in rund 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten. Aber auch hartes Gelände und große Steigungen sollen für den Pickup kein Problem darstellen. Im September sollen die ersten Serienmodelle auf der Straße rollen, einen Preis hat Nikola noch nicht verraten.

 

 

 

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top