Alfa Romeo 1990 vs 2020

Das neue Jahrzehnt nehmen wir in den nächsten Monaten zum Anlass um zu schauen, wie sich verschiedene Marken in den letzten 30 Jahren entwickelt haben. Den Start macht Alfa Romeo.

Mit 30 Jahren werden Autos offiziell zum Oldtimer, wir nehmen also das Jahr 2020 zum Anlass, um zu schauen, wie sich verschiedene Marken im Laufe der letzten 30 Jahre entwickelt haben.

(c) Alfa Romeo

30 Jahre sind schon ein langer Zeitraum, auch wenn sich vor allem die etwas Älteren noch an die Fahrzeug-Neuheiten von 1990 gut erinnern können. Was damals der letzte Schrei war, ist heute ein Oldtimer.

Die Autos haben in den letzten 30 Jahren eine enorme Weiterentwicklung erlebt, diese ist sicher nochmals dramatischer als jene von 1960 bis 1990.

(c) Alfa Romeo

In den nächsten Monaten wollen wir also verschiedene Automarken und deren Entwicklung in den letzten 30 Jahren genauer unter die Lupe nehmen. Wir verraten auch, wie wir die Entwicklung der einzelnen Marken sehen und zeigen, was sich alles getan hat.

(c) Alfa Romeo

Als erstes haben wir Alfa Romeo näher unter die Lupe genommen. Zum Start geben wir einen Überblick, welche Modellreihen es 1990 gegeben hat und welche es 2020 gibt. Bei Alfa Romeo war damals die Auswahl recht klein und ist es auch bis heute geblieben:

Alfa Romeo-Modelle 1990:

– Alfa Romeo 33

– Alfa Romeo 75

– Alfa Romeo 164

– Alfa Romeo Spider

Alfa Romeo Modelle 2020:

– Alfa Romeo Giulietta

– Alfa Romeo Giulia

– Alfa Romeo Stelvio

Man sieht, die Modellreihen sind noch weiter geschrumpft, und im Alfa Romeo Showroom stehen heute noch weniger Modelle als 2020.

(c) Alfa Romeo

Dennoch hat sich die Marke im Vergleich zu 1990 etwas weiterentwickelt. Die Modelle verfügen wieder über einen eigenen Charakter, die Technik ist deutlich besser, und die Fahrzeuge haben eine bessere Qualität.

(c) Alfa Romeo

Durch die Fusion mit dem PSA-Konzern ist die weitere Entwicklung aber derzeit noch ungewiss, unterm Strich hat sich Alfa Romeo in unseren Augen also seit 1990 weder deutlich verbessert, noch verschlechtert.

Werbung
Impressum