Alle Infos zum neuen Hyundai i10

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Die neue Generation des Hyundai i10 zeigt sich so dynamisch wie nie zuvor, soll aber auch bei der Technik einige Highlights im Segment bieten.

Viele Hersteller ziehen sich aus dem A-Segment zurück, nicht so Hyundai, die mit dem neuen i10 wieder einen sehr interessanten City-Flitzer auf den Markt bringen.

(c) Hyundai

Optisch zeigt sich der neue i10 so dynamisch wie nie zuvor, vor allem die Frontpartie mit dem markanten Kühlergrill, der von LED-Tagfahrlichtern flankiert wird, zieht die Blicke auf sich.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue i10 zwar nur 5 mm länger, dafür aber 20 mm breiter und 20 mm niedriger.

(c) Hyundai

Der neue i10 soll auch mehr Individualisierungsmöglichkeiten bieten, so steht zum Beispiel erstmals auch eine 2-Farb-Lackierung zur Wahl. Die Farbpalette kann zudem mit frischen Farben überzeugen, die dem kleinen Hyundai sehr gut stehen.

Im Innenraum zeigt sich der neue i10 deutlich moderner und hochwertiger als bisher. Das Cockpit kann mit einem schönen Farbmix und einem übersichtlichen Layout überzeugen. In den höheren Ausstattungslinien gibt es sogar einen hoch positionierten 8″-Touchscreen.

(c) Hyundai

Durch einen etwas größeren Radstand ist auch das Platzangebot besser als bisher, der neue i10 kann zudem mit einem Kofferraumvolumen von 252 Litern aufwarten.

(c) Hyundai

Beim Thema Sicherheit kann schon das Basismodell mit vielen Highlights aufwarten, so gibt es einen Notbremsassistent, einen Fernlichtassistent, eine Müdigkeitserkennung und einen Spurhalteassistent.

(c) Hyundai

Bei den Motoren kann man zwischen einem 1,0 Liter-3-Zylinder mit 67 PS (49 kW) und einem 1,2 Liter-4-Zylinder mit 84 PS (62 kW) wählen. Beide Modelle können mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einem automatisierten 5-Gang-Getriebe geordert werden.

(c) Hyundai

Preislich startet der i10 in Level 1 bei 11.490,- Euro, als teuerste Version schlägt sich der i10 1,2 mit automatisiertem Getriebe in Level 4 mit 18.390,- Euro zu Buche. Der Marktstart ist für Februar 2020 geplant.

 

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Donnerstag, 28 Mai, 2020

Toyota produziert saubere Energie für die Europazentrale

Am Standort der europäischen Unternehmenszentrale in Brüssel hat der Automobilhersteller jetzt ein neues Windrad sowie eine Solaranlage mit 1.400 Modulen in Betrieb genommen.
Dienstag, 5 Mai, 2020

Sondermodell Citroen C4 Cactus C-Series

Mit dem C4 Cactus Sondermodell C-Series bringt Citroen eine preislich interessant positionierte Version seines komfortablen Kompaktautos auf den Markt.
Dienstag, 5 Mai, 2020

Seat Beatmungshilfen offiziell freigegeben

Seat bekommt Grünes Licht von der spanischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte für seine Beatmungshilfen.
Mittwoch, 26 Februar, 2020

Groupe PSA erreicht im Jahr 2019 Rekord-Profitabilität

Der Konzern-Umsatz belief sich 2019 auf 74,731 Milliarden Euro, ein Zuwachs von 1,0% im Vergleich zu 2018.
Donnerstag, 19 März, 2020

Der neue Hyundai Elantra

In Amerika hat jetzt die neue Generation des Hyundai Elantra ihre Premiere gefeiert, erstmals kommt er auch als Hybrid.
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top Cookie-Box-Einstellungen