40 Jahre Maserati Quattroporte III

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge

Neue Motoren für den Range Rover Sport

Jeep Wrangler Rubicon 392 Concept

BMW X7 Edition Dark Shadow

Autoguru.at auf Facebook

Vor 40 Jahren feierte die dritte Generation des Maserati Quattroporte ihre Premiere, die Luxuslimousine war für Maserati ein großer Erfolg.

Nach nur vier Jahren Bauzeit hat der Maserati Quattroporte III den Quattroporte II abgelöst, der nach dem Erfolg des ersten Quattroporte ein absoluter Flop war.

(c) Maserati

Mit der dritten Generation wollte Maserati wieder an die Erfolge der ersten Generation anknüpfen. Das Design zeigte sich sehr elegant und stammte aus der Feder von Giorgetto Giugiaro.

Auch der Innenraum war sehr luxuriös ausgestattet und konnte mit feinstem Leder, viel Holz und sehr komfortablen Sitzen aufwarten.

(c) Maserati

Trotz aller Eleganz war der Quattroporte aber auch sehr sportlich. Als Antrieb dienten zwei verschiedene V8-Motoren, der kleinere hatte einen Hubraum von 4,2 Liter, der größer sogar 4,9 Liter.

(c) Maserati

Die Leistung der Motoren lag zwischen 255 und 300 PS, womit auch der Fahrspaß nicht zu kurz gekommen ist. Der Quattroporte III ist bis 1990 gebaut worden und hat sich über 2.100 Mal verkauft, was ein großer Erfolg für Maserati war.

Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Freitag, 24 April, 2020

G-Power verleiht dem BMW M8 mehr Kraft

Der neue BMW M8 ist schon von Haus aus kein schwaches Auto, die Tuningschmiede G-Power verleiht der Baureihe aber nochmals deutlich mehr Kraft.
Dienstag, 3 März, 2020

Hyundai zeigt Prophecy EV

Wie ein Elektroauto der Zukunft aussehen könnte, hat Hyundai jetzt mit dem Prophecy EV gezeigt.
Montag, 17 Februar, 2020

Jeep präsentiert neue Gladiator-Versionen

Mit dem Gladiator Mojave hat Jeep jetzt eine ganz für den Offroad-Einsatz bestimmte Version des Gladiator präsentiert, zudem gibt es mit dem Gladiator High Altitude auch eine Luxus-Version.
Dienstag, 7 Juli, 2020

Tuning: Manhart Supra GR 450

Manhart Performance hat jetzt mit dem Manhart Supra GR 450 eine noch sportlichere Version des Toyota GR Supra vorgestellt.
Mittwoch, 27 Mai, 2020

Facelift für die BMW 5er Reihe

Für das neue Modelljahr frischt BMW die 5er-Reihe optisch und technisch auf, Start ist im Herbst 2020.
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Scroll to Top Cookie-Box-Einstellungen