40 Jahre Maserati Quattroporte III

Vor 40 Jahren feierte die dritte Generation des Maserati Quattroporte ihre Premiere, die Luxuslimousine war für Maserati ein großer Erfolg.

Nach nur vier Jahren Bauzeit hat der Maserati Quattroporte III den Quattroporte II abgelöst, der nach dem Erfolg des ersten Quattroporte ein absoluter Flop war.

(c) Maserati

Mit der dritten Generation wollte Maserati wieder an die Erfolge der ersten Generation anknüpfen. Das Design zeigte sich sehr elegant und stammte aus der Feder von Giorgetto Giugiaro.

Auch der Innenraum war sehr luxuriös ausgestattet und konnte mit feinstem Leder, viel Holz und sehr komfortablen Sitzen aufwarten.

(c) Maserati

Trotz aller Eleganz war der Quattroporte aber auch sehr sportlich. Als Antrieb dienten zwei verschiedene V8-Motoren, der kleinere hatte einen Hubraum von 4,2 Liter, der größer sogar 4,9 Liter.

(c) Maserati

Die Leistung der Motoren lag zwischen 255 und 300 PS, womit auch der Fahrspaß nicht zu kurz gekommen ist. Der Quattroporte III ist bis 1990 gebaut worden und hat sich über 2.100 Mal verkauft, was ein großer Erfolg für Maserati war.

Werbung
Impressum