Streng limitiert: Mini John Cooper Works GP

Die Neuauflage des Mini John Cooper Works GP ist auf nur 3.000 Exemplare weltweit limitiert und so stark wie nie zuvor.

Mit dem Mini John Cooper Works GP bringt Mini ein streng limitiertes Sondermodell seines Kleinwagens auf den Markt.

(c) Mini

Die Neuauflage des sportlichen Mini besticht wieder mit einem sehr auffälligen Design, allem voran fällt der große Heckspoiler mit „GP“-Schriftzug an den Seiten auf.

Damit der kleine Flitzer auch so schnell ist wie er aussieht, hat man ihm den neuen 2,0 Liter-4-Zylinder-TwinPower Turbo spendiert.

(c) Mini

Die Leistung liegt bei 306 PS (225 kW) und liegt damit um 75 PS über dem Mini John Cooper Works. Die Schaltung erfolgt über eine 8-Gang-Automatik mit sportlicher Abstimmung.

(c) Mini

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 5,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 265 km/h elektronisch begrenzt. Der Innenraum bietet nur zwei Personen Platz und verfügt über ein spezielles Cockpit.

Preis hat Mini noch keinen genannt, der Marktstart ist für März 2020 geplant.

Werbung
Impressum