Der neue Ferrari F8 Spider

Ferrari bringt nun mit dem F8 Spider auch eine offene Version des neuen F8 Tributo auf den Markt.

Die offenen V8-Modelle haben bei Ferrari eine lange Tradition, die mit dem 308 GTS im Jahr 1977 ihren Anfang nahm. Als neuestes V8-Highlight haben die Italiener jetzt den F8 Spider präsentiert.

(c) Ferrari

Der F8 Spider ersetzt den 488 Spider und kann mit mehr Leistung bei weniger Gewicht aufwarten. Der 3902 ccm große V8 leistet im F8 Spider 720 PS (529 kW), was um 50 PS mehr als beim Vorgänger ist.

Das maximale Drehmoment von 770 Nm erreicht der Motor bei 3.250 U/Min. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der 461 cm lange Sportwagen nur 2,9 Sekunden.

(c) Ferrari

Bleibt man am Gas, erreicht man nach 8,2 Sekunden Tempo 200 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 340 km/h. Geschaltet wird über ein 7-Gang F1-Getriebe mit Doppelkupplung.

(c) Ferrari

Der Innenraum ist auf das Wesentliche reduziert und zeigt sich sehr sportliche. Die meisten Einstellungen können über das neu gestaltete Lenkrad vorgenommen werden. Einen Preis hat Ferrari noch nicht verraten.

Werbung
Impressum