Brabus präsentierte A 35 4Matic Tuning auf der IAA

Auf der IAA hat Brabus die Tuning-Möglichkeiten für den Mercedes A 35 4Matic präsentiert.

Auch die AMG-Modelle von Mercedes können noch stärker gemacht werden, wie Brabus auf der IAA mit dem AMG A 35 4Matic gezeigt hat.

(c) Brabus

Statt der serienmäßigen 306 PS gibt es bei Brabus Ausbaustufen bis zu 365 PS (268 kW. Damit sprintet die A-Klasse in nur noch 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Damit die Kraft perfekt auf die Straße gebracht wird, gibt es den 4Matic Allradantrieb. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt bei elektronisch abgeregelten 250 km/h.

(c) Brabus

Auch optisch kann man seine A-Klasse optimieren, wie Brabus mit den aerodynamisch optimierten Anbauteilen, speziellen Leichtmetallfelgen und Brabus-Ledersitzen im Innenraum zeigt.

(c) Brabus

Preise für die Änderungen hat Brabus nicht verraten, die meisten Kunden setzen aber auf Individualität, und so ist jeder Brabus A 35 4Matic ganz nach den Kundenwünschen optimiert.

Werbung
Impressum