Vorpremiere des Opel Corsa

Noch bevor der Opel Corsa auf der IAA seine Weltpremiere feiert, konnten wir schon jetzt eine erste Sitzprobe machen und verraten alle Details.

Seit 37 Jahren ist der Opel Corsa im Kleinwagensegment vertreten, bislang sind über 13,6 Millionen Fahrzeuge verkauft worden.

(c) Stefan Gruber

Die 6. Generation zeigt sich dabei so sportlich und luxuriös wie noch kein Corsa zuvor. Das Design ist wesentlich dynamischer, und der Corsa kann auch mit Features aufwarten, die bislang nur höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren.

Unter anderem gibt es für den neuen Corsa Matrix-LED-Scheinwerfer, einen adaptiven Tempomat, einen Flankenschutzwarner, einen Spurhalteassistent oder auch Ledersitze mit Massagefunktion.

(c) Stefan Gruber

Die neue Generation des Corsa wird auch erstmals als Corsa-e mit rein elektrischem Antrieb erhältlich sein. Wir konnten schon beide Modelle live ansehen und eine Sitzprobe machen.

Der Innenraum wirkt überaus modern und kann auf Wunsch auch mit einem digitalen Cockpit und einem bis zu 10″ großen Touchscreen ausgerüstet werden.

(c) Opel

Auch wenn es sich bei den Ausstellungsfahrzeugen noch um Vorserienmodelle gehandelt hat, so waren Verarbeitung und Materialanmutung deutlich besser als noch beim Vorgänger. Der neue Corsa wirkt innen wie außen sehr hochwertig.

(c) Opel

Das Platzangebot ist ebenfalls besser als beim Vorgänger, dennoch bleibt auch der neue Corsa noch ein Kleinwagen, wo man nicht auf allen Plätzen das Raumangebot höherer Klassen erwarten kann.

(c) Opel

Im Herbst wird der neue Corsa erst einmal mit Benzin- und Dieselmotorisierung an den Start gehen, die Kunden können dabei zwischen einem 1,2 Liter-Benziner mit 75 PS (55 kW), einem 1,2 Liter-Turbo-Benziner mit 100 PS (74 kW) oder 130 PS (96 kW) oder dem 1,5 Liter-Diesel mit 102 PS (75 kW) wählen.

Der stärkste Benziner ist serienmäßig mit einer 8-Gang-Automatik verbunden, den 100 PS-Benziner gibt es auf Wunsch mit der 8-Gang-Automatik.

(c) Stefan Gruber

Noch etwas länger wird man sich für den Corsa-e in Geduld üben müssen, dieser kommt erst im Frühling 2020 zu den Händlern.

Der rein elektrisch betriebene Corsa-e wird von einem 136 PS (100 kW) starken E-Motor angetrieben, der für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden sorgt.

(c) Stefan Gruber

Die Reichweite der 50 kWh großen Batterie liegt bei rund 330 Kilometern nach WLTP-Norm und sollte damit auch für den Wochenendausflug ausreichend sein.

Sparsam sind aber alle neuen Corsa-Modelle, der CO2-Ausstoß liegt je nach Modell zwischen 0 und 105 CO2 pro Kilometer.

(c) Stefan Gruber

Preislich startet der neue Opel Corsa mit 75 PS starkem Benziner bei 11.990,- Euro, der Corsa-e ist ab 26.699,- Euro bestellbar. Die Kunden können zudem aus den Ausstattungslinien Edition, Elegance und GS Line wählen.

Werbung
Impressum