Premiere für das VW T-Roc Cabriolet

Schon Anfang 2018 hat VW den T-Roc als Cabrio angekündigt, jetzt haben die Wolfsburger den offenen Kompakt-SUV vorgestellt.

VW hat jetzt den T-Roc auch als Cabrio präsentiert und verbindet damit die Vorzüge eines SUV mit dem Open-Air-Feeling eines Cabrios.

(c) VW

Das T-Roc Cabriolet verfügt über ein elegantes Stoffverdeck, welches sich in nur 9 Sekunden öffnen lässt. Offen wie geschlossen wirkt das Design sehr attraktiv und dynamisch.

Einbußen muss man lediglich beim Kofferraumvolumen hinnehmen, durch die kleine Luke passen nur noch 284 Liter, was für einen Wochenendausflug zum See aber ausreichen sollte.

(c) VW

Zum Start wird es das T-Roc Cabrio nur mit 1,0 Liter-3-Zylinder-TSI mit 115 PS (85 kW) oder 1,5 Liter-4-Zylinder-TSI mit 150 PS (110 kW) geben.

(c) VW

Später soll als Topmodell auch der 300 PS (221 kW) starke T-Roc R Cabriolet die Modellreihe ergänzen. Der Marktstart ist für Frühling 2020 geplant, also rechtzeitig vor der nächsten Sommer-Saison.

Werbung
Impressum