Neuer Skoda Superb startet im September

Ab September bietet Skoda den überarbeiteten Superb auch bei uns an, erstmals kommt auch eine Scout-Version.

Die dritte Generation des Skoda Superb ist ab Herbst 2019 in optisch und technisch aufgefrischter Version erhältlich, zudem gibt es auch erstmals eine Scout-Version im Offroad-Look.

(c) Skoda

Zu erkennen ist der neue Modelljahrgang vor allem an den neune LED-Scheinwerfern, die schon im Basismodell serienmäßig an Bord sind.

Der Innenraum zeigt sich ebenfalls leicht modifiziert und kann auch mit einem digitalen Cockpit aufwarten. Ein Touchscreen ist in den Größen 8″ oder 9,2″ erhältlich, zudem kann das Fahrzeug auch zum WLAN-Hotspot verwandelt werden.

(c) Skoda

Bei den Motoren hat man die Wahl zwischen Benzinern mit 150 PS (110 kW), 190 PS (140 kW) oder 272 PS (200 kW), für Dieselfans stehen Triebwerke mit 120 PS (88 kW) 150 PS (110 kW) und 190 PS (140 kW) zur Wahl. Ab 2020 kommt der Superb auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.

(c) Skoda

Abgerundet werden die Änderungen durch ein erweitertes Angebot an Assistenzsystemen, wie etwa einen adaptiven Tempomat, der auf Wunsch selbstständig die Geschwindigkeit an das erlaubte Tempolimit anpasst. Erhältlich ist der neue Superb ab September 2019.

Werbung
Impressum