Die Preise für den Skoda Scala stehen fest

Der neue Skoda Scala wird ab 26. April bei uns erhältlich sein, Bestellungen werden schon entgegen genommen.

Mit dem Scala bringt Skoda einen optisch deutlich moderneren Nachfolger des Rapid Spaceback auf den Markt.

(c) Skoda

Auch der neue Kompaktwagen von Skoda soll mit viel Platz aufwarten können, auf Wunsch ist er auch mit einem digitalen Tacho und einem großen Touchscreen erhältlich.

Preislich ist der Skoda Scala aber sehr selbstbewusst positioniert, schon für das Basismodell mit 115 PS TSI-Benzinmotor sind 18.980,- Euro fällig.

(c) Skoda

Ein Seat Leon (ab 15.990,-), ein Hyundai i30 (ab 14.490,-) oder sogar der neue Ford Focus (ab 16.441,-) sind da deutlich günstiger.

(c) Skoda

Möchte man den 115 PS starken TDI mit dem Skoda Scala verbinden, sind überhaupt schon 23.670,- Euro zu zahlen.

Vom Vorgänger konnte Skoda bei uns 2018 nicht einmal halb so viele Fahrzeuge wie die oben angeführten Konkurrenten absetzen, ob Skoda mit dem neuen Modell mehr Erfolg haben wird, wird sich zeigen.

Werbung
Impressum