Acura präsentiert TLX PMC Edition

Eine besonders sportliche Version seiner Mittelklasselimousine präsentierte jetzt Acura mit dem TLX PMC Edition.

Die Nobelmarke von Honda erfreut sich in Nordamerika großer Beliebtheit, der TLX soll es dabei vor allem mit BMW 3er, Mercedes C-Klasse und Audi A4 aufnehmen.

(c) Acura

Optisch zeigt sich der TLX schon in der Serienversion sehr dynamisch und mit einer markanten Linienführung. Als PMC Edition wird die Limousine jetzt aber noch dynamischer.

Die sportlichen Anbauteile von Acuras „Performance Manufacturing Center“ (PMC) stehen dem TLX ausgezeichnet.

(c) Acura

Vor allem die Frontpartie mit den auffälligen LED-Scheinwerfern wirkt noch bulliger, und auch das Heck profitiert von den optischen Änderungen sehr.

Auch das Interieur soll von den Änderungen profitieren und mehr Sportlichkeit als die Serienversion bieten. Der gewohnte Luxus bleibt aber dennoch erhalten.

(c) Acura

Bezüglich Leistung hat man bei Acura noch nichts verraten, lediglich dass die Sonderedition nur mit dem bewährten V6-Benzinmotor in Kombination mit dem Acura Super Handling All-Wheel Drive-System kombiniert wird.

 

Werbung
Impressum