Premiere für den VW I.D. Buggy

Mit dem I.D. Buggy hat VW jetzt bereits seine fünfte Studie auf Basis der MEB-Plattform präsentiert.

Die VW I.D.-Familie ist zwar noch um kein Serienauto reicher, dafür aber um die fünfte Studie, die zeigen soll, wie die E-Mobilitiät der Zukunft aussehen könnte.

(c) VW

Ganz im Stil des auf Käfer-Basis gebauten Buggy haben die Wolfsburger die Idee des Strandbuggys jetzt ins Elektro-Zeitalter transferiert.

Der reine 2-Sitzer wird von einem 204 PS (150 kW) starken Elektromotor angetrieben, der die Kraft auf die Hinterräder leitet.

(c) VW

Denkbar wäre aber auch eine Version mit zusätzlichem E-Motor an der Vorderachse, um einen elektrischen Allradantrieb zu erhalten.

(c) VW

Vermutlich wird die Studie aber ohnedies nur ein Eyecatcher der Autoshow in Genf bleiben und nicht in Serie gehen.

Werbung
Impressum