Facelift für den Mercedes GLC

Mercedes spendiert dem GLC für das neue Modelljahr ein dezentes Facelift und modernisiert die Technik.

Der Mercedes GLC ist seit 2015 auf dem Markt und bekommt jetzt für das neue Modelljahr eine Überarbeitung spendiert, die den GLC wieder moderner wirken lässt.

(c) Mercedes

Zu erkennen ist der neue GLC vor allem an der geänderten Frontpartie, die jetzt bulliger wirkt, sowie einem leicht modifizierten Heck mit neuem LED-Rückleuchtenlayout.

Mercedes hat auch den Innenraum aufgefrischt und dem GLC wahlweise ein freistehendes 7″- oder 10,25″-Multimedia-Display sowie ein neues Lenkrad und das MBUX-Infotainmentsystem spendiert.

(c) Mercedes

Für mehr Sicherheit sorgen die weiterentwickelten Assistenzsysteme, wie etwa die neueste Generation des Abstands-Assistent Distronic, der den Fahrer auch mit aktiver Lenk-Assistenz unterstützt.

(c) Mercedes

Zur Markteinführung wird der GLC mit Benzinmotoren mit 197 PS (145 kW) oder 258 PS (190 kW) und Dieselmotoren mit 163 PS (120 kW), 194 PS (143 kW) oder 245 PS (180 kW) erhältlich sein. Alle Modelle verfügen über Allradantrieb.

 

Werbung
Impressum