Facelift für den Kia Niro

Am Genfer Autosalon hat Kia auch den überarbeiteten Niro Hybrid und Niro Plug-in-Hybrid vorgestellt.

Für das Modelljahr 2020 hat Kia den Niro überarbeitet. Das Design ist dabei jenem des e-Niro angepasst worden, sehr auffällig ist dabei die sehr sportlich gestaltete Frontpartie mit markanten LED-Scheinwerfern.

(c) Kia

Geändert hat man auch einige Details im Innenraum, so gibt es zum Beispiel auf Wunsch einen 10,25″-Touchscreen mit dem neuen „UVO Connect“ Telematiksystem.

Auch die Assistenzsysteme hat man verbessert, so gibt es im neuen Modelljahrgang auch einen adaptiven Tempomat mit Stop-and-Go-Funktion.

(c) Kia

Gleich geblieben ist der Antrieb, beide Versionen verfügen über einen 1,6 Liter-GDI-Benziner, der in Kombination mit einem Elektromotor seine Arbeit verrichtet. Geschaltet wird über ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Die Markteinführung der überarbeiteten Niro-Modelle ist für Sommer 2019 geplant.

Werbung
Impressum