E-Zukunft von Fiat: Fiat Concept Centoventi

Mit dem Concept Centoventi hat Fiat jetzt einen Ausblick auf ein kleines Elektroauto mit unvorstellbar vielen Möglichkeiten zur Individualisierung gegeben.

Der Fiat Concept Centoventi soll nicht nur ein neues Elektroauto, sondern auch ein neues Geschäftsmodell von Fiat sein.

(c) Fiat

Mit Ausnahme von Stoßfängern, Dach, Lackierung, Instrumententafel, Batterien und Heckklappe, die nur im Handel installiert werden können, können die anderen 114 von Mopar speziell entwickelten Zubehörteile auch online gekauft und selbst montiert werden.

Dazu zählen das Armaturenbrett, ein Soundsystem, Sitzpolster und noch vieles mehr. Einige Accessoires wie z.B. Getränkehalter oder Dokumentenhalter können auch zu Hause auf einem 3D-Drucker erstellt werden.

(c) Fiat

Fiat möchte damit das E-Commerce-Geschäft forcieren und jedem Kunden die Gestaltung seines E-Autos selbst überlassen. Man kann das 368 cm lange E-Auto dabei geschlossen oder auch als Cabrio konfigurieren.

(c) Fiat

Mal schauen, ob dieser Fiat und die neuen Ideen wirklich so in Serie gehen, es wäre auf jeden Fall eine gewaltige Innovation.

Werbung
Impressum