Wayne Griffiths übernimmt bei Cupra das Steuer

Wayne Griffiths, SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing, ist zum CEO von Cupra ernannt worden.

Der Name Cupra steht für Einzigartigkeit, Eleganz und Leistungsfähigkeit – eine besondere Marke für besondere Menschen. Kurz vor dem ersten Geburtstag steht nun auch die Organisationsstruktur für das eigenständige Unternehmen fest: Wayne Griffiths, Seat Vorstand für Vertrieb und Marketing, ist zum CEO von Cupra ernannt worden. Er übernimmt damit die Leitung eines hochmotivierten Teams, das ihn mit vollem Einsatz dabei unterstützt, die Marke weiter auszubauen und zu stärken.

(c) Cupra

Der Vorstand von Cupra besteht des Weiteren aus: Luca de Meo, der ab sofort sowohl bei Cupra als auch bei Seat als Vorstandsvorsitzender tätig sein wird; Holger Kintscher, Seat Vorstand für Finanzen, IT und Organisation; Dr. Matthias Rabe, Seat Vorstand für Forschung und Entwicklung; sowie Luis Comas, Seat Vorstand für Recht und Governance.

„Cupra steht für Eleganz und Einzigartigkeit“, betont Wayne Griffiths. „Diese Marke wurde von Autoliebhabern und Profis entwickelt, die mit Leidenschaft daran arbeiten, das Design, die Sportlichkeit und die hervorragende Leistungsfähigkeit unserer Fahrzeuge zu perfektionieren.“ Griffiths fährt fort: „Die Entwicklung von Cupra im ersten Jahr hat all unsere Erwartungen übertroffen. Wir werden diese besondere Marke noch weiter ausbauen, denn sie überzeugt selbst die anspruchsvollsten Autoliebhaber. Cupra gibt jetzt Vollgas.“

Seit die Marke Cupra als eigenständiges Unternehmen etabliert wurde, konnte sie bereits beeindruckende Erfolge verbuchen: Mit insgesamt 14.400 verkauften Fahrzeugen stiegen die Verkaufszahlen 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent. „Diese Ergebnisse lassen keinen Zweifel an der Beliebtheit unserer Marke. Unser Ziel ist es, den Absatz in den nächsten drei bis fünf Jahren zu verdoppeln“, sagt Wayne Griffiths.

Erst vor kurzem hatte die Marke ihr erstes Modell präsentiert: den Cupra Ateca, der alle zentralen Markenwerte verkörpert. Bei seiner Entwicklung haben die Ingenieure und Designer größten Wert auf Liebe zum Detail, Eleganz und Sportlichkeit gelegt. Dabei herausgekommen ist ein leistungsfähiger, sportlicher SUV, der den Beginn einer neuen Ära einläutet. Perfekt auf die Fahrerbedürfnisse abgestimmt, ist der Cupra Ateca in seiner Sparte einzigartig.

Durch die Konsolidierung der Organisationsstruktur ist der Grundstein gelegt, um Cupra zu einem erfolgreichen, eigenständigen Unternehmen aufzubauen. Die Marke soll durch Investitionen im Bereich Markenpositionierung sowie durch die Rekrutierung von engagierten Mitarbeitern weiter gestärkt werden. Zudem hat Cupra mit dem Aufbau eines eigenen Händlernetzwerks begonnen, um den Cupra Ateca zu vertreiben und plant bereits eine Erweiterung der Fahrzeugpalette.

Werbung
Impressum