VW auf der Los Angeles Auto Show 2018

VW präsentierte jetzt auf der Auto Show in Los Angeles die Final Edition des VW Beetle und das Concept Car I.D. BUZZ CARGO.

Mit der Final Edition endet auch in Nordamerika die Ära des Beetle, dessen Produktion nächstes Jahr eingestellt wird. Der Erfolg ist auch bei der zweiten Auflage des Retro-Käfers ausgeblieben.

(c) VW

Die Final Edition ist als Cabrio und mit festem Dach erhältlich und hebt sich durch eine exklusivere Ausstattung von den anderen Versionen ab.

Einen Blick in die Zukunft wirft VW mit der nächsten I.D. BUZZ-Studie. Als I.D. BUZZ CARGO soll der Elektro-Van der Zukunft zeigen, dass man auch rein elektrisch Waren ausliefern kann.

(c) VW

Das Design ist dabei von der Pkw-Version des I.D. BUZZ übernommen worden, lediglich hinter den Vordersitzen kommt eine große Ladefläche mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten zum Einsatz.

(c) VW

Angetrieben wird das Elektro-Nutzfahrzeug von einem 204 PS (150 kW) starken Elektromotor. Die Reichweite soll je nach Version bei bis zu 550 Kilometern liegen.

(c) VW

Auch wenn es sich noch um eine Studie handelt, so soll der neue „Bulli“ mit E-Antrieb schon bald auf den Straßen zu sehen sein.

Werbung