Kia auf der SEMA 2018

Kia hat auf der SEMA 2018 in Las Vegas eine Reihe von modifizierten Fahrzeugen präsentiert, allen voran vier verschiedene Versionen des Telluride.

Auch Kia hat auf der SEMA in Las Vegas eine Fülle an Neuheiten im Gepäck gehabt und die Blicke der Besucher auf den Messestand gezogen.

(c) Kia

Im Mittelpunkt ist dabei der neue Riesen-SUV von Kia, der Telluride, gestanden. Gleich vier verschiedene Versionen des Telluride hat Kia nach Las Vegas gebracht.

Jede Version ist dabei sehr speziell gestaltet worden, gemeinsam ist allen aber ein sehr markantes Outfit und eine extreme Veränderung im Vergleich zu Serienmodell.

(c) Kia

Vor allem die Geländegängigkeit sollten die vier Telluride-Versionen unterstreichen, vom Einsatz in der Wüste bis zum Bergklettern soll die Palette der Möglichkeiten der Fahrzeuge reichen.

(c) Kia

Ein anderer sehr aufregender Eye-Catcher am Kia-Stand war der DUB Kia Stinger, der mit seiner Karosserie-Verbreiterung einen noch bulligeren Eindruck vermittelt.

(c) Kia

Auch der große Kia K900, der bei uns nicht erhältlich ist, hat sich in einer sehr sportlichen Version von DUB gezeigt.

Werbung