Renault zeigt Studie EZ-ULTIMO in Paris

Mit dem EZ-ULTIMO hat Renault auf dem Pariser Autosalon ein vollautonomes Robo-Car der Luxusklasse präsentiert.

Nach dem EZ-GO und dem EZ-PRO ist der EZ-ULTIMO die dritte Vision eines voll vernetzten und voll automatisiert fahrenden Fahrzeugs von Renault.

(c) Renault

Das futuristische Design der 5,8 Meter langen Studie soll Luxus auf höchstem Niveau vermitteln. Die Studie erfüllt alle Anforderungen der vierten von fünf Stufen des autonomen Fahrens.

Renault möchte dabei vor allem eine alternative im Luxus-Taxisegment bieten. Der EZ-ULTIMO soll via Smartphone-App gebucht werden können.

(c) Renault

Der Innenraum ist sehr luxuriös ausgeführt und hat Lounge-Charakter. Die Passagiere sollen sich so wohl fühlen und durch eine große Schiebetür und eine verglaste obere Sektion des Dachs bequem aus- und einsteigen können.

(c) Renault

Bis das elektrische Roboterauto auf den Straßen zu sehen sein wird, vergeht aber noch viel Zeit.

Werbung