Bestellstart für den Cupra Ateca

Das erste Modell der sportlichen Submarke von Seat, der Cupra Ateca, ist ab sofort bestellbar. 

Ab Ende 2018 gibt es die neue sportliche Automarke von Seat auch in Österreich, erstes Fahrzeug ist der auf dem Seat Ateca basierende Cupra Ateca.

(c) Seat/Cupra

Optisch hebt sich der Cupra Ateca dabei vor allem durch die sportlichen Anbauteile von seinem Bruder ab, in Summe wirkt er nochmals deutlich dynamischer als der Ateca in FR-Ausstattung.

Angetrieben wird Cupra Ateca von einem TSI-Motor mit 300 PS (221 kW) Leistung. Serienmäßig sind der 4Drive Allradantrieb und ein 7-Gang-DSG-Getriebe an Bord.

(c) Seat/Cupra

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 5,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 247 km/h. Wer einen Cupra Ateca sein Eigen nennen möchte, kann ihn ab 46.990,- Euro bestellen.

(c) Seat/Cupra

Mit an Bord sind unter anderem schon Voll-LED-Scheinwerfer, das Digitale Cockpit, ein Navi mit 8″-Touchscreen, Sportsitze und noch vieles mehr.

Werbung