Skoda zeigt Vision RS in Paris

Mit dem Vision RS zeigt Skoda in Paris, wie die zukünftigen RS-Modelle von Skoda aussehen werden und gibt auch einen Ausblick auf den neuen Rapid Spaceback.

Skoda hat jetzt erste Skizzen vom Vision RS präsentiert, der am Pariser Autosalon erstmals zu sehen sein wird. Mit dem Vision RS geben die Tschechen nicht nur einen Ausblick auf die zukünftige Gestaltung der RS-Modelle, sondern auch auf den neuen Rapid Spaceback.

(c) Skoda

Das 435,6 cm lange Concept Car zeigt sich sehr dynamisch und passt von den Abmessungen genau zwischen Fabia und Octavia, womit sicher schon ein Vorgeschmack auf den Rapid Spaceback gegeben wird.

Im Vergleich zum derzeitigen Rapid Spaceback würde das neue Modell in dieser Form sicher mehr Kunden ansprechen, als man bisher in der Kompaktklasse bei Skoda erreicht hat.

(c) Skoda

Vor allem das RS-Modell könnte dem Golf GTI gefährlich werden, womit Skoda zukünftig deutlich stärker in den eigenen Reihen wildern würde.

Werbung