Facelift für den Fiat 500X

Für das neue Modelljahr hat Fiat den 500X ordentlich aufgefrischt und ihm auch neue Motoren spendiert.

Der Fiat 500X bekommt für das neue Modelljahr ein Facelift und wird technisch aufgewertet. Zu erkennen ist er vor allem an der überarbeiteten Frontpartie mit neuen Scheinwerfern, die jetzt auch in LED-Ausführung erhältlich sind.

(c) Fiat

Am Heck zieren ebenfalls neue Rückleuchten den neuen 500X, das Design ist dabei vom normalen Fiat 500 übernommen worden.

Auf jeden Fall wirkt er durch die Überarbeitung deutlich frischer, und auch im Innenraum kann man sich über neue Features freuen, wie etwa neue Materialien und ein  UConnect-Infotainmentsystem mit 7″-Touchscreen.

Für Fahrspaß und Effizienz sollen die neun Benzinmotoren sorgen, die neue Generation gibt es es mit 1,0 Liter-3-Zylinder  mit 120 PS (88 kW) oder 1,3 Liter-4-Zylinder mit 150 PS (110 kW).  Der 3-Zylinder kommt mit manueller 6-Gang-Schaltung, der 4-Zylinder mit einem neuen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

(c) Fiat

Wer lieber einen Diesel möchte, kann aus Aggregaten mit 95 PS (70 kW), 120 PS (88 kW) oder 150 PS (110 kW) wählen. Zudem gibt es im neuen 500X auch auf Wunsch einen adaptiven Tempomat, einen Notbremsassistenten und einen Totwinkel-Warner.

(c) Fiat

Erhältlich ist der neue Fiat 500X ab 19.990,- Euro, als Aktion gibt es ihn bei Finanzierung zum Start aber ab 16.790,- Euro.

Werbung
Impressum