Facelift für den Honda HR-V

Der Honda HR-V ist jetzt in einer aufgefrischten Version und technisch verfeinert präsentiert worden.

Für das neue Modelljahr hat Honda dem HR-V ein Facelift spendiert und den kleinen Crossover technisch aufgewertet. Zu erkennen ist er vor allem an der neu gestalteten Frontpartie, die jetzt deutlich geschärft wirkt.

(c) Honda

Ein neues Infotainmentsystem das mit Apple Car Play und Android Auto kompatibel ist, ist ebenfalls im neuen Jahrgang an Bord.

Honda hat zudem das CVT-Getriebe verfeinert, und auf Wunsch soll der neue HR-V auch mit Allradantrieb erhältlich sein, zumindest bei der jetzt präsentierten US-Version.

(c) Honda

Neu ist auch das Honda Sensing Sicherheitspaket für den HR-V, womit auch adaptiver Tempomat, Spurhalteassistent und Co. im neuen Modell Einzug halten.

In Amerika geht der neue HR-V Jahrgang im Herbst an den Start, zu uns wird der geliftete HR-V aber nicht vor 2019 kommen.

Werbung