Dodge Charger Modelljahr 2019

Für das neue Modelljahr hat Dodge den Charger leicht aufgefrischt und im Detail verfeinert.

Der Dodge Charger ist mittlerweile auch schon etwas in die Jahre gekommen, die Performance-Modelle und sein Retro-Look lassen ihn aber noch immer viele Kunden finden.

(c) Dodge

Für das neue Modelljahr frischt Dodge den Charger etwas auf, vor allem der Charger SRT Hellcat ist dabei leicht zu erkennen. Die Topversion mit 707 PS bekommt nämlich einen neuen Performance-Grill mit Lufteinlässen.

Zusätzlich gibt es noch einen Launch Assist, der für noch schnellere Sprints sorgen soll. Im Vergleich zum Challenger bleibt aber die Leistung des 6,2 Liter-V8 bei unveränderten 707 PS.

(c) Dodge

Auch die anderen Modelle werden im Detail verfeinert und mit leicht modifizierem Innenraum, der neuesten UConnect-Infotainmentsystem-Generation und neuen Packages ausgerüstet.

(c) Dodge

Ein sehr interessantes Preis/Leistungsverhältnis bietet der Charger R/T Scat Pack, der V8 mit 485 PS ist unter 40.000 US$ erhältlich, Preise von denen wir in Österreich für solche Autos nur träumen können.

Werbung
Impressum