Der neue Chevrolet Silverado geht an den Start

Die neue Generation des Chevrolet Silverado ist ab sofort in den USA bestellbar, die Preise liegen sogar unter jenen des Vorgängers.

Mit der neuen Generation des Silverado bringt Chevrolet noch mehr Pkw-Feeling in seinen Fullsize-Pickup. Das Design ist dabei noch bulliger als bisher ausgefallen und gefällt mit einer sehr markanten Linienführung.

(c) Chevrolet

In der Top-Version „High Country“ zeigt sich der Silverado so luxuriös wie eine Luxuslimousine und bietet von LED-Scheinwerfern, über klimatisierte Ledersitze bis zum adaptiven Tempomat alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten.

Erstmals wird der Silverado auch mit einem 4-Zylinder-Motor erhältlich sein, der 2,7 Liter-4-Zylinder hat eine Leistung von 310 PS und verfügt über eine 8-Gang-Automatik. Ebenfalls neu ist ein 3,0 Liter-6-Zylinder Diesel, der eine 10-Gang-Automatik an Bord hat.

(c) Chevrolet

Die 10-Gang-Automatik findet sich auch in Kombination mit dem 420 PS starken 6,2 Liter-V8, der im Topmodell serienmäßig an Bord ist. Das schwächste Benzin-Triebwerk ist der 4,3 Liter-V6 mit 285 PS, der über eine 6-Gang-Automatik verfügt.

(c) Chevrolet

Preislich startet der Silverado als Reg Cab Word Truck bei 29.795,- US$, das Topmodell, der Silverado Crew Cab High Country, startet bei 54.495,- US$. Über freie Importeure werden die Pickups sicher auch zu uns kommen, freilich deutlich teurer.

Werbung
Impressum