Produktionsstart für den Infiniti Q50

Die Produktion des frisch gelifteten Infiniti Q50 ist jetzt gestartet, zu uns rollen die ersten Modelle im Herbst 2017.

Der Infiniti Q50 bekommt für das nächste Modelljahr ein Facelift, die Produktion ist jetzt im Infiniti-Werk in Tochigi gestartet.

(c) Infiniti

Die optischen Änderungen sind dabei nur sehr gering ausgefallen, am besten erkennt man den neuen Modelljahr an den geänderten LED-Scheinwerfern und LED-Rückleuchten.

Als neues Modell kommt der Red Sport 400 zum Einsatz, der sich noch dynamischer als die anderen Modelle präsentiert.

(c) Infiniti

Ein Highlight des neuen Q50 ist aber sicher der neue 3,0 Liter Twin Turbo V6-Motor mit variabler Verdichtung und einer Leistung von 405 PS.

(c) Infiniti

Neu sind auch der ProPilot Assist, der für mehr Sicherheit sorgen soll und die zweite Generation der direkt-adaptiven Lenkung, die im Detail verfeinert wurde. Der Fahrer kann jetzt aus sechs Modi wählen, die jeweils eine passende Lenkreaktion bieten.

(c) Infiniti

Die Kunden haben beim Q50 je nach Motorisierung auch die Wahl zwischen Heck- oder Allradantrieb.

Werbung
Impressum