ÖAMTC: Das sind die Gewinner des Marcus 2017

Die fünfte Ausgabe des Marcus fand am Freitag, den 31. März 2017 erstmals im neuen Mobilitätszentrum des ÖAMTC in Wien-Erdberg statt.

Der Marcus ist in verschiedenen Kategorien für  „Wirtschaftlichste Neuheiten 2016“ und „Neuheiten mit der besten Sicherheitsausstattung 2016“ verliehen worden.

(c) ÖAMTC Kommunikation/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Insgesamt sind 47 Pkw-Neuerscheinungen zur Wahl gestanden, hier die Gewinner des Marcus 2017:

Wirtschaftlichste Neuheiten 2016

Kategorie Kleinwagen: Citroën C3 Pure Tech 68 Live

Kategorie Kompaktklasse: Fiat Tipo 1,3 MultiJet II 95 Easy

Kategorie Mittelklasse: Renault Talisman Energy dCi 110 Zen

Kategorie Kombis und Vans: Fiat Tipo Kombi 1,3 MultiJet II 95 Pop

Kategorie SUV und Geländewagen: Suzuki Ignis 1,2 DJ pure

Kategorie Luxusklasse: Maserati Levante Diesel

In der Wirtschaftlichkeitswertung wurde in jeder Kategorie die Neuerscheinung mit den geringsten monatlichen Kosten mit einem Marcus ausgezeichnet.

Neuheiten mit der besten Sicherheitsausstattung 2016

Kategorie Kleinwagen: Citroën C3

Kategorie Kompaktklasse: Toyota Prius

Kategorie Mittelklasse: Volvo S90

Kategorie Kombis und Vans: Volvo V90

Kategorie SUV und Geländewagen: Ford Edge und Toyota C-HR

Kategorie Luxusklasse: Tesla Model X

Bereits beim Marcus 2016 gab es eine ex aequo-Platzierung, damals in der Wirtschaftlichkeits-Wertung. Diesmal teilen sich in der Sicherheitswertung der Kategorie SUV und Geländewagen Ford Edge und Toyota C-HR den Sieg. Bewertet haben die ÖAMTC-Experten die Serien-Ausstattung mit aktiven und passiven Sicherheitssystemen anhand von 33 definierten Merkmalen.

Werbung
Impressum