Telefonieren ohne Blick aufs Handy

Die Gefahr ist groß, durch Telefonieren am Steuer abgelenkt zu werden, wird aber leider immer noch von den Verkehrsteilnehmern unterschätzt.

Dabei gibt es technische Lösungen, die das Handy in das Infotainmentsystem an Bord des Fahrzeuges integrieren und die Telefonfunktion, wie auch andere Entertainmentfunktionen bei angespannter Verkehrslage aussetzen, so dass der Fahrer immer aufmerksam bleibt. Die Ingenieure des Automobilzulieferers Delphi Deutschland GmbH entwickeln Fahrerassistenz-, Infotainmentsysteme und Bediensensorik, aber auch die Mensch/Maschine-Schnittstellen einschließlich der anspruchsvollen Computersteuerung dazu.

(c) Delphi/dpp-AutoReporter

Durch die Vernetzung ist nicht nur die Steuerung des Handys mit kurzen Sprachbefehlen möglich, neue Systeme spielen den Handybildschirm auch größer auf das Instrumenten-Display im Blickfeld  des Fahrers. Moderne Fahrzeuge koppeln sogar automatisch das Handy mit dem Fahrerassistenzsystem. Bei Gefahr wird der Fahrer gewarnt und das Telefonieren unterbunden.

Neueste Systeme integrieren die Handys der Fahrzeuginsassen völlig unabhängig vom Betriebssystem. Das haben die Delphi Ingenieure erst kürzlich auf der CES in Las Vegas präsentiert. Die Vernetzung des Handys zur Kommunikation kann sogar um induktives Laden erweitert werden, so lenken auch keine Kabel mehr den Autofahrer ab.

Mit Einführung fortschrittlicher intuitiver Sprachsteuerungssysteme im Auto und Gestensteuerung, wie sie in einigen neuen Pkw-Modellen bereits angeboten wird, kann man zukünftig telefonieren, ohne das Handy überhaupt bedienen zu müssen – quasi, wie wenn der Fahrende mit der Windschutzscheibe spräche. Für Delphi sind diese Innovationen Meilensteine auf dem Weg hin zu mehr Verkehrssicherheit trotz deutlich mehr Info-Angeboten im Auto als früher. Eine moderne Infotainmentausstattung ermöglicht seine Nutzung mit integrierter Telefonfunktion abhängig vom Verkehrsgeschehen, ohne dass der Fahrer seinen Blick von der Straße nehmen muss. (dpp-AutoReporter/wpr)

Teilen:
  • Print
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • PDF
Teilen:
Werbung
Impressum