Abt AS4: Mehr Kraft für den Audi A4

Die Allgäuer Firma Abt, Marktführer in Sachen Veredelung von Fahrzeugen der Volkswagen-Gruppe, stellt den AS4 vor.

Der Turbodiesel mit drei Litern Hubraum leistet nun statt 200 kW/272 PS überlegene 239 kW/325 PS. Das Drehmoment steigt von serienmäßigen 600 auf 680 Nm. Der Zweiliter-Benziner weist dank Kemptener Optimierung nun 241 kW/330 PS und 440 Nm an Leistung auf (Serie: 252 PS, 370 Nm).

(c) Abt/dpp-AutoReporter

(c) Abt/dpp-AutoReporter

Damit der AS4 die Leistung optimal auf den Asphalt setzen kann, hat Abt der unaufgeregt sportlichen Limousine einen Satz Gewindefahrwerksfedern verpasst.

Das verbessert die Straßenlage speziell in schnell gefahrenen Kurven; außerdem fügt sich die Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes ins optische Gesamtkonzept ein. Denn die Designer von Abt Sportsline entwickelten ein passgenaues Aerodynamikpaket: es umfasst einen Frontlippenaufsatz, einen mehrteiligen Frontgrillaufsatz mit schwarzen Lufteinlassblenden, Kotflügeleinsätze und das Heckschürzenset mit der typischen Vierrohr-Endschalldämpferoptik.

(c) Abt/dpp-AutoReporter

(c) Abt/dpp-AutoReporter

Verschieden designte Abt-Sportfelgensätze sind in 8,5×19 und 9×20 Zoll erhältlich. (dpp-AutoReporter/wpr)

Werbung
Impressum