Premiere für den neuen Fiat Tipo

Am Genfer Autosalon hat Fiat die neue Generation des Tipo als 5-Türer und Kombi präsentiert.

Letzes Jahr hat Fiat mit der Tipo Limousine die neue Generation des Tipo erstmals vorgestellt, in Genf haben jetzt die für uns wichtigeren Modelle, der 5-Türer und der Station Wagon, ihre Premiere gefeiert.

(c) Fiat

(c) Fiat

Mit dem neuen Tipo kehrt Fiat wieder ins Kompaktsegment zurück. Das Design wirkt dabei sehr elegant, vor allem die Frontpartie kann mit einem bulligen Auftritt überzeugen.

Im Innenraum erkennt man die Verwandtschaft zur Giulietta, der neue Tipo verfügt dabei über ein sehr günstig platziertes UConnect-Infotainmentsystem mit 7″-Touchscreen.

(c) Fiat

(c) Fiat

Mit einer Länge von 437 cm garantiert der 5-Türer auch viel Platz für die Passagiere und verfügt über ein Kofferraumvolumen von 440 Liter, was für diese Klasse sehr beachtlich ist.

(c) Fiat

(c) Fiat

Der Kombi ist mit 457 cm um 20 cm länger und bietet 550 Liter Kofferraumvolumen. Viele Ablagen im Innenraum ergänzen den praktischen Nutzwert zusätzlich.

(c) Fiat

(c) Fiat

Bei der Motorisierung kann man zwischen Benzin- und Dieselmotoren mit einer Leistung zwischen 95 PS und 120 PS wählen. Je nach Motorisierung stehen ein manuelles Getriebe, ein automatisiertes Schaltgetriebe oder eine Automatik zur Verfügung.

(c) Fiat

(c) Fiat

Einen genauen Starttermin und weitere Details hat Fiat aber noch nicht verraten, diese werden dann wohl ab dem Bestelltermin an die Öffentlichkeit gelangen.

Werbung
Impressum