GMC präsentierte den neuen Acadia

In Detroit hat GMC jetzt die neue Generation des Acadia präsentiert.

Der GMC Acadia ist als Crossovermodell zwischen dem Terrain und dem Yukon positioniert. GMC hat jetzt in Detroit die zweite Generation des Acadia präsentiert, die sich kompakter und dynamischer zeigt.

(c) GMC

(c) GMC

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Acadia von 510 cm Länge auf 491,7 cm Länge geschrumpft, soll dabei aber weiterhin viel Platz für bis zu sieben Passagiere bieten.

Der Innenraum präsentiert sich moderner und wirkt auch hochwertiger. Das OnStar 4G LTE mit Wi-Fi Hotspot ist dabei ebenso erhältlich wie klimatisierte Ledersitze.

(c) GMC

(c) GMC

Auch bei der Sicherheitsausstattung hat GMC nachgelegt und bietet nun auch ein Kollisionswarnsystem, Spurhalteassistent, eine 360-Grad-Kamera und vieles mehr an.

(c) GMC

(c) GMC

Erstmals kommt im neuen Acadia ein 4-Zylinder-Motor zum Einsatz. Der 2,5 Liter-Ecotec verfügt über 194 PS (145 kW) und ist mit Front- und Allradantrieb erhältlich. Als Alternative steht noch ein 3,6 Liter-V6 mit 310 PS (231 kW) zur Wahl.

(c) GMC

(c) GMC

Beide Motoren sind serienmäßig mit einer 6-Gang-Automatik kombiniert, die mit weichen und schnellen Schaltvorgängen überzeugen soll.

 

Werbung
Impressum