Genf 2012: Neues Bentley Mulsanne Topmodell

Schlagwörter
Die Neuesten Beiträge
Autoguru.at auf Facebook

Bentley präsentiert mit dem Mulsanne Mulliner Driving Specification ein neues Topmodell seiner großen Limousine.

Der Bentley Mulsanne Mulliner Driving Specification ist eine sportliche und zugleich aber auch sehr luxuriöse Variante des Mulsanne.

(c) Bentley

Optisch erkennt man den ganz speziellen Mulsanne an neuen 21″-Leichtmetallfelgen, den Bentley „Flying B“ Lufteinlässen in den Kotflügeln und rautenförmig gestepptem Leder im Innenraum. Für mehr Fahrspaß gibt es dann einen „Sport'“-Modus für die Luftfederung und die Lenkung, die dann ganz auf Sportlichkeit getrimmt werden.

[adsense_id=“9″]

Immerhin verbindet die große Limousine den Komfort einer Luxuslimousine mit den Fahrwerten eines Sportwagens. Der 6,75 Liter V8 hat eine Leistung von 512 PS (377 kW) und verhilft dem großen Bentley zu einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 5,3 Sekunden.

(c) Bentley

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 296 km/h und ist somit höher als bei so manchem Sportwagen. Im Innenraum werden die Passagiere mit jeder Menge Luxus und feinsten Materialien verwöhnt. Der Mulsanne verfügt über eine mehr als üppige Ausstattung, bei der keine Wünsche unerfüllt bleiben sollten.

(c) Bentley

Daher gibt es neben dem Mulsanne Mulliner Driving Specification auch zwei neue Ausstattungs-Optionen für alle Mulsanne-Modelle. Ab sofort gibt es ein Schiebedach und einen elektrisch steuerbaren Flaschenkühler inklusive mundgeblasener Champagnerglälser aus Bleikristall, die den Fond-Passagieren die Fahrt noch angenehmer gestalten sollen.

(c) Bentley

Erstmals zu sehen gibt es den Bentley Mulsanne Mulliner Driving Specification am Genfer Auotmobilsalon Anfang März 2012, kurze Zeit später sollen die ersten Exemplare auch schon zu den Händlern bzw. Kunden rollen.

 

 

Bildergalerie: Genf 2012: Neues Bentley Mulsanne Topmodell
Empfohlene Beiträge auf Autoguru.at:
Schlagwörter
Autoguru.at auf Facebook
Diesen Beitrag teilen:
Scroll to Top